Archive
Camping Berger
Camping Komfort Urlaub

Camping Urlaub mit der richtigen Ausrüstung

(Quelle: FlickrCC-Autor: KA)

Wenn Du beim Campingurlaub die Natur erkunden willst, ist es wichtig, die richtige Ausrüstung bei sich zu haben. Eine Checkliste ist auch hier sehr zu empfehlen, die Du dann abarbeiten kannst.

Die richtige Campingausrüstung

Natürlich gehört zu einer guten Campingausrüstung das Zelt. Welches Zelt man benötigt, hängt davon ab, welche Reise man unternehmen will. Beim wandern bietet sich das Minizelt an, da es ein geringes Gewicht hat.

Weiterhin kann ich Dir hier, in einer etwas anderen Form, noch Outdoor- und Campingausrüstung anbieten.  Und damit Du nicht suchen musst, bekommst Du bei Bundeswehr- und Freizeitkleidung auch gleich noch die passende Outdoorkleidung dazu. Das ist mal etwas anderes, warum eigentlich auch nicht?

So, jetzt aber wieder zurück zum eigentlichen Thema!

Für Reisen in regnerische Gefilden, mit längerem Aufenthalt, empfiehlt sich ein Zelt, welches mit hochwertigem und wasserdichten Außenmaterial ausgestattet ist. Ein extrem windstabiles Zelt bietet sich an, wenn man in etwas stürmischen Gegenden unterwegs ist. Wer in einer sonnigen Gegend Camping – Familien – Urlaub macht, der sollte sich nach einem Großraumzelt umschauen. Nicht zu vergessen ist eine gute Zeltunterlage, Zeltheringe und Reparaturmaterial. Die Auswahl bei Camping Zelten ist riesig und ich empfehle hier jeden, sich von Fachkräften in einem Fachgeschäft beraten zu lassen.

Das richtige Zelt gekauft, kommt das nächste wichtige Utensil, der Schlafsack. Welchen Schlafsack man benötigt, richtet sich nach den jeweiligen Anforderungen. Neben dem Daunenschlafsack, der sehr warm und kuschelig ist, gibt es die etwas preiswertere Variante, den Kunstfaserschlafsack, welcher pflegeleicht und haltbar ist. Wichtig dabei ist, das der Schlafsack für den jeweiligen Temperaturbereich geeignet ist. Sollte es beim Kunstfaserschlafsck doch kalte Nächte geben, so kann man sich ein Innlett aus kuscheligem Fleece zulegen, welches man dann einfach in den Schlafsack einlegt.

Zwischen Schlafsack und Boden benötigt man noch dringend eine Isoliermatte, die es in verschiedenen Ausführungen gibt. Hier wird unterschieden von der normalen Liegematte aus Schaumstoff, über die konfortablen Schaummatten bis hin zur selbstaufblasbaren Isoliermatte. Diese Matten verhindern, dass die Kälte vom Boden her, in den Schlafsack eindringen kann.

Was noch gebraucht wird

Um sich warme Mahlzeiten bereiten zu können, benötigt man noch einen Kocher, den es in verschiedenen Varianten gibt. Der Benzinkocher kann fast überall eingesetzt werden, da es Benzin überall zu kaufen gibt. Diese Kocher funktionieren auch noch recht Zuverlässig in großer Höhenlage. Für den Normalgebrauch bietet sich der Gaskocher an. Hier muß nur darauf geachtet werden, dass genügend Gaskartuschen eingepackt werden. Noch zu erwähnen gibt es den Spirituskocher, der Flüssigspiritus benötigt oder den Esbitkocher, der mit Trockenspiritus betrieben wird. Und nicht zu vergessen ist das passende Kochgeschirr, sowie bruchsicheres Essgeschirr und Besteck. Damit dürfte es kein Problem mehr sein, die Fertigkost in Dosen aufzuwärmen und zu verspeisen.

Die kleinen Helfer

Kleine Helfer, die am Körper getragen werden, dürfen bei der Camping – Ausrüstung nicht fehlen. Dazu gehören neben dem Taschenmesser und der Taschenlampe eine Schnur, die helfen könnte, um bestimmte Dinge zu verknoten, wie zum Beispiel das Zelt bei stärkerem Wind zusätzlich anzubinden. Sehr wichtig ist auch eine Wasserflasche mit frischem Wasser, um gerade beim Camping Urlaub, bei dem Du viel wanderst, immer ausreichend Flüssigkeit parat zu haben. Sonnenbrille, Kopfbedeckung und ein Regencape wäre ebenfalls angebracht.

Wenn es ins Ausland geht, sollte eine Bauchtasche am Körper nicht fehlen, wo Brieftasche, Reisepass, Visum etc. reinpassen. In unbekannten Gebieten solltest Du eine Landkarte und ein Kompass dabei haben, damit Du die Orientierung nicht verlierst.

Hast Du vielleicht noch ein paar Tipps? Dann poste sie doch einfach hier rein. Ich würde mich sehr darüber freuen.

3 Antworten auf Camping Urlaub mit der richtigen Ausrüstung

  • Rainer sagt:

    Leider habe ich keine weiteren Tipps, denn ich bin als Camper noch nicht so erfahren. Aber diesen Sommer möchte ich ganz gerne mit meinen Kindern ein paar Tage auf dem Campingplatz verbringen, das macht ihnen bestimmt Spaß und aus diesem Grund sind die Tipps für mich sehr wichtig.

  • Andreas sagt:

    Beim Taschenmesser sollte man vorsichtig sein – wir campen z.B. des Öfteren in England, und da sind Taschenmesser ab einer gewissen Größe (Opinel ab 9 cm) verboten. Besser vorher einmal nachschauen, wie die Vorschriften sind.

    Ansonsten: Neben dem Eßgeschirr empfiehlt sich ggf. auch ein Dosenöffner – sonst gehr es Euch so wie mir bei meinem ersten Campen, und Ihr geht hungrig ins Bett :-)

  • Pete sagt:

    Ganz wichtig eine Lampe. Wenn du mal zu spät auf einem Platz angekommen bist und noch dein Zelt aufschlagen willst, weißt du wovon ich spreche. Auch zum Lesen vor dem Einschlafen brauchst du eine, sonst gehts mit den Hühnern ins Bett. Dabei reicht ja schon eine kleine Stirnlampe mit LED. Die macht schön hell und nimmt keinen Platz weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Über mich:

Hallo und herzlich Willkommen auf meinem kleinen Camping Blog.
Mein Name ist Detlef Bemmann und da ich selber Dauercamper bin, schreibe ich hier über alles, was mich zum Thema Camping bewegt, was mich interessiert, was ich irgend wo mal aufgeschnappt habe und unbedingt mit Dir teilen möchte.

Schaue Dich gern ein wenig um und vielleicht findest Du ja hier im Blog das ein oder andere interessante Thema.

Und nun wünsche ich Dir
viel Spaß beim Stöbern!

Mietwagen Check
Flieg doch mal weg
Hier bin ich eingetragen:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deRSS Feed Experte Portal und Verzeichnis für Feed News bzw. RSS Nachrichten Reisen RSS Nachrichten blogwolke.de - Das Blog-VerzeichnisBlog Button Blogverzeichnis und Webkatalog